Technicken, die für die Neue Zeit, wichtig und hilfreich sind....

PRANA-ATMUNG :

 

Sie kann zb sehr hilfreich sein, wenn Kopfschmerzen, durch Erdung und Reinigung nicht weggehen... uvm.. probierts einfach aus....

 

 

Prana-Atmung

Vereintes Chakra (wichtig!),
sich in alle Richtungen ausdehnen,
sich seiner Göttlichkeit bewusst werden.

Ein tiefer Atemzug voll ANA (Licht).

1. Prana-Atmung:

Bewusst durch die Nase tief einatmen bis zum
Sonnengeflecht, Atem kurz anhalten
(sich dabei nicht anstrengen oder unter Druck setzen),
kräftig aus dem Mund ausatmen. Diese Übung 3x machen.

Mit leicht geöffnetem Mund 3x ein- und ausatmen,
ohne Unterbrechung.

2. Im vereinten Chakra und der Absicht der Liebe alle Kanäle öffnen
und sich der Blaupause bewusst werden.
Den Fokus auf die kosmischen Eltern lenken.
Atem-Übung wiederholen.

3. Sich des Ursprungsnamens bewusst werden (wenn nicht bekannt, einfach mit Absicht)
Atem-Übung wiederholen.

4. Sich seiner Göttlichkeit bewusst werden,
Atem-Übung wiederholen.

5. Sich seiner Frequenz bewusst werden (wenn nicht bekannt, einfach mit Absicht)
Atem-Übung wiederholen.

6. Sich vor dem geistigen Auge eine liegende Acht
vorstellen und den Kopf so bewegen, als wenn du der
Energie der liegenden Acht nachgehst. Dies auch 3 x.